Privater Motorsport

Seit Anfang 2019 sind wir im privaten Motorsport aktiv. Privat bedeutet für uns in dem Zusammenhang, dass wir den Motorsport als unser Hobby ansehen und sämtliche Aktivitäten aus eigener Tasche finanzieren.

Wir besitzen auch kein professionelles Team im Hintergrund, welches sich um unsere Fahrzeuge kümmert. Stattdessen kümmern wir uns selbstständig um all unsere Angelegenheiten.

Wir möchten dir hier einen Einblick in unser liebste Freizeitbeschäftigung geben. Vielleicht sehen wir uns ja schon bald auf der Rennstrecke.

Unser Traum ist es eines Tages in einer bekannten deutschen Rennserie wie der RCN oder sogar der NLS mitfahren zu können.

Titelbild E36 Rennstrecke

Unser Einstieg in die Rundstreckenmeisterschaft

 

Lange waren wir auf der Suche nach der richtigen Rennserie für uns. Eine Anfängerserien mit vielen privaten Motorsportlern wäre genau richtig gewesen. Doch wir mussten schnell feststellen, dass die Auswahl an Rennserien, die privat finanzierbar sind, doch sehr überschaubar sind. Eigentlich wäre zum Einstieg ein Markenpokal genau richtig, da hier quasi alle mit dem gleichen Fahrzeug fahren und somit die Chancengleichheit erhöht wird.

Leider konnten wir keine Rennserie ausmachen, die mit unseren finanziellen Mitteln möglich gewesen wäre. Schließlich sind wir aber beim NAVC gelandet.

Der „Automobilclub der Individualisten“ bietet in familärer Atmosphäre die Möglichkeit für überschaubares Geld Motorsport zu betrieben. Hier sind ausschließlich private Motorsportler anzutreffen. Trotzdem finden einige Rennen auf bekannten Rennstrecken mit profesionellen Streckenposten statt. Für ausreichend Sicherheit ist also gesorgt. Daneben gibt es auch einige Rennen, welche auf Flugfeldern stattfinden.

Beim NAVC gibt es auch keine Beschränkungen der Fahrzeuge auf bestimmte Marken. Grundsätzlich darf mit jedem Fahrzeug gefahren werden, sofern es den Sicherheitsbestimmungen entspricht. Anschließend wird unterschieden zwischen seriennahmen Fahrzeug und reinem Rennfahrzeug. Die beiden Gruppen werden dann jeweils nochmal nach Leistung bzw. Hubraum unterteilt. So kommen durchaus sehr interessante Fahrzeugkombinationen zustande.

Wir sind 2 komplette Saisons beim NAVC gefahren und waren bis auf ein Rennen immer mit dabei. Selbst ein Unfall in der ersten Saison, der unseren RennBMW schwer beschädigt hatte, konnte uns nicht aufhalten. Aktuell legen wir eine Pause ein. Dies liegt aber daran, dass wir aktuell einem anderen Projekt Vorrang gegeben haben. Wir sind uns sicher, dass wir wieder zurückkehren werden.

 

Unsere Rennfahrzeuge

 

Rundstreckenmeisterschaft 2020 Zweibruecken

E36 318TI – RennBMW

Dieses Fahrzeug ist komplett für den Einsatz auf der Rennstrecke gedacht. Durch die verbaute Sicherheitszelle sowie weiteren notwendigen Umbauten ist dieses Fahrzeug bei sämtlichen motorsportlichen Veranstaltungen startberechtigt.

Dieses Fahrzeug haben wir in der Saison 2019 und 2020 in der NAVC Rundstreckenmeisterschaft eingesetzt.

Hannelore E36 Nordschleife

E36 318TI – „Hannelore“

Bei unserer „Hannelore“ handelt es sich es sich ebenfalls um einen BMW E36. Dieser besistzt allerdings noch eine Straßenzulassung. Dieses Fahrzeug haben wir als Serienfahrzeug gekauft und komplett selbstständig umgebaut.

Zu den Umbauten gehören das Fahrwerk, die Sitze mit entsprechenden Gurten sowie das Lenkrad.

Mit diesem Fahrzeug haben wir in der Saison 2020 an der GLP auf der Nordschleife teilgenommen.

Honda Civic Tpye R

Honda Civic Type R

Mit diesem Honda Civic starten wir 2021 bei der GLP auf der Nordschleife.

Bei diesem Fahrzeug haben wir ebenfalls das Fahrwerk sowie das Lenkrad entsprechend umgebaut. Ansonsten besitzt das Fahrzeug nach wie vor eine Straßenzulassung.

GLP auf der Nordschleife

 

Jedem Motorsportler ist die Nordschleife ein Begriff, ist sie doch eine der bekanntesten Rennstrecken der Welt. Von öffentlichen Touristenfahrten bis zum weltbekannten 24h Rennen findet hier so ziemlich alles statt. Das Schöne an dieser legendären Rennstrecke ist, dass auch hier privater Motorsport betrieben werden kann. Und zwar wird dazu nichtmal unbedingt ein reinrassiges Rennfahrzeug benötigt.

Bei der Gleichmäßigkeitsprüfung (kurz „GLP“) auf der Nordschleife kann durchaus ein Smart gegen ein Porsche gewinnen.

Bei der GLP spielt die Größe bzw. Leistung des Fahrzeuges nur eine untergeordnete Rolle. Denn es geht nicht um Rundenzeiten, sondern um Konstanz. Jeder Teilnehmer muss seine vorgelegte Rundenzeit in mehreren Bestätigungsrunden so genau wie möglich wieder treffen. Für jede Abweichung gibt es am Ende Strafsekunden. Am Ende gewinnt derjenige mit der geringsten Abweichung.

Die Anforderungen an das Fahrzeug sind bei der GLP entsprechend gering. Jedes straßenzugelassene Fahrzeug kann hier teilnehmen. Einzige Vorraussetzung: es muss mit einem Feuerlöscher ausgestattet sein. Außerdem ist für die Fahrer ein Helm während der gesamten Veranstaltung Pflicht.

Das Schöne an der Veranstaltung ist, dass jeder Teilnehmer seine Geschwindigkeit selber bestimmten kann. Jeder fährt also nur so schnell wie er sich wohlfühlt. Außerdem ist jedes Fahrzeug zu jedem Zeitpunkt mit zwei Fahrern besetzt. Diese Möglichkeit ist besonders zum Erlernen der Strecke hervorragend.

Im Jahr 2020 sind wir erstmal bei der GLP an den Start gegangen. Mit einem vierten Platz in der ersten Veranstaltung waren wir direkt mächtig stolz. Leider konnten wir diesen Erfolg nicht wiederholen. Nichtsdestotrotz konnten wir am Ende des Jahres in der Meisterschaft noch auf einen Pokalrang in der Rookiewertung fahren.

Außerdem herrscht bei der GLP eine familiäre Atmosphäre. Vom Hobbyrennfahrer, über den privaten Motorsportler bis zum professionellen Rennfahrer sind hier die verschiedensten Fahrertypen anzutreffen.

Mehr über die GLP auf der Nordschleife gibt es >> hier <<.

E36 Rennstrecke Privater Motorsport Nordschleife

Unsere Erfolge

 

  • 2019 dritter Gesamtrang bei der NAVC Rundstreckenmeisterschaft
  • 2019 gewinner Sonderwertung „beste Frau“
  • 2020 vierter Platz beim ersten GLP Lauf auf der Nordschleife
  • 2020 Rang 16 in der GLP Jahreswertung und damit Pokalrang

 

RennBMW E36
BMW E36 Hannelore
RennBMW
Du möchtest uns etwas mitteilen?
Worauf wartest du?

Wir von 247racing freuen uns auf deine Nachricht. Fülle einfach untenstehendes Formular aus und deine Nachricht kommt direkt bei uns an.

Zustimmung zur Datenverarbeitung

2 + 5 =

Pin It on Pinterest